Über mich

Janna Dresel, Körper-, Klang- und Sexualtherapeutin in Berlin

über mich:

Ende des Jahres 2007, im Alter von 24 Jahren, stand ich eigentlich vor meinem Referendariat als Lehrerin. Damit war ich sehr unglücklich und hatte das Gefühl, am völlig falschen Platz zu sein. Nach vielen Monaten inneren Kämpfens, ermutigenden Gesprächen und der Teilnahme an einem Meditationsretreat fasste ich mit noch etwas weichen Knien endlich den Mut, mein bisheriges Leben in Nordrhein-Westfalen aufzugeben und in Berlin noch einmal ganz neu anzufangen.

An der Samuel-Hahnemann-Schule für Heilpraktiker kam ich zum ersten Mal in Kontakt mit dem Phänomen Körpertherapie, speziell mit der Leibarbeit nach Karlfried Graf Dürckheim. Es war wie ein lang ersehntes „nach Hause kommen“. Ganz behutsam lernte ich mich völlig neu kennen. Vor Allem entdeckte ich wie es ist, mich selbst zu spüren und meine Bedürfnisse wahrzunehmen. Entlang dieser Richtschnur folgten Jahre intensiver Selbsterfahrung, sowie verschiedener Aus- und Weiterbildungen.

Seit 2011 bin ich staatlich geprüfte Heilpraktikerin und arbeite mit dem Schwerpunkt Körper-, Sexual- und Klangtherapie in eigener Praxis.

Nach dem Tod meines Vaters Ende 2013 habe ich außerdem begonnen, mich ehrenamtlich der Begleitung von sterbenden Menschen zu widmen.

Ich lebe zusammen mit meinem Partner in Berlin-Schöneberg. Meditation, Energieübungen und die offene Auseinandersetzung mit dem Leben selbst helfen mir neben Supervision und dem Austausch mit Kollegen dabei, mich immer wieder auf meinem ganz eigenen Weg auszurichten und selbst das zu leben, worin ich Menschen unterstützen möchte.

Seit 2007 besuche ich regelmäßig 10-tägige Vipassana-Meditations-Retreats.

Stationen meiner Ausbildung zur Heiltätigkeit:

– 2008-2011: 3-jährige Heilpraktikerausbildung an der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin, inkl. Ausbildung in Leibtherapie, integrativer Massage und Körperarbeit, Homöopathie

– 2011: Prüfung zur staatlich anerkannten Heilpraktikerin

– 2011: Aus- und Weiterbildung in tantrischer Energiearbeit bei Dajana Pommeranz

– 2013-2015: zweijährige Fortbildung zur Paar- und Sexualtherapie am Institut für Beziehungsdynamik Berlin

– 2014-2015: sechsmonatiger Vorbereitungskurs zur ehrenamtlichen Arbeit als Sterbebegleiterin im Hospiz Schöneberg-Steglitz

– 2015: Bau einer Körpertambura in der Klangwerkstatt von Bernhard Deutz

– 2015-2016: einjährige Fortbildung zur energetischen Körpertherapie am Institut f. Beziehungsdynamik Berlin

– 2016:  Frauen-Qi-Gong-Retreat mit Qi Gong-Meisterin Angela Yan auf Kauai

– 2016-2018: zweijähriges Therapeutentraining am Institut f. Beziehungsdynamik Berlin

– 2017: Besuch des Seminars: „Klangerfahrung und Spieltechniken“ mit der Körpertambura

– 2017-2018: Ausbildung zur Qi-Gong-Therapeutin am Tian Gong Institut Berlin

– 2017: Fortbildung zur Fußreflexzonentherapie nach Yashi Kunz bei HP Silke Zacharias